Mojacar ist eine der charmantesten und unberührtesten Städte im Südosten Spaniens. Es genießt das sonnigste und wärmste Klima in ganz Europa und ist als "El Rincon del Embrujo" oder "Ecke der Verzauberung" bekannt.

Mojacar ist eine XNUMX-minütige Fahrt vom Flughafen Almeria entfernt und eine alte maurische Stadt mit einzigartigem Charme. Es ist geschichtsträchtig und liegt hoch am Fuße der Sierra Cabrera mit atemberaubendem Blick über die Mittelmeerküste.

Das Dorf Mojacar ist eine idyllische Mischung aus weiß getünchten Gebäuden mit Zuckerwürfeln, gepflasterten verwinkelten Straßen und wunderschöner maurischer Architektur. Der Hauptplatz blickt auf die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada und ist voller Straßencafés, Bars, Boutiquen und Geschäfte. Machen Sie einen Spaziergang durch das Labyrinth der gepflasterten Straßen, die sich hinter dem Hauptplatz verstecken, und Sie werden einige wundervolle Restaurants und Bars finden.

Mojacar ist bei Künstlern und Schriftstellern beliebt und bekannt für seine historische Umgebung und die traditionelle spanische Lebensweise. Die alte maurische Festung und die arabische Architektur sind geschützt und die Entwicklung wird streng kontrolliert, um zu verhindern, dass der historische Charme von Mojacar verloren geht.


Der unberührte goldene Sand von Mojacar Playa und das kristallklare Wasser des Mittelmeers sind perfekt für einen Familienurlaub. Die Sonne scheint XNUMX Tage im Jahr und mit einer Strecke von unberührten Stränden mit blauer Flagge, die sich über XNUMX Kilometer erstrecken, bietet diese wunderschöne Küste für jeden etwas.

Entlang der Promenade befinden sich ausgezeichnete Strandbars und Restaurants. Sie können eine Vielzahl von Wassersportarten ausüben, darunter Schnorcheln, Segeln, Tretboote, Wasserski, Paragliding und Windsurfen.

Es gibt auch ein Einkaufszentrum, das vom Strand zurückgesetzt ist und in dem Sie in einer der kosmoplitanischen Café-Bars etwas einkaufen und etwas essen können.

Ein großer Teil des Mojacar-Strandes ist ein ausgewiesenes Gebiet von natürlicher Schönheit. Nehmen Sie die Küstenstraße von Mojacar und Sie werden auf einen holprigen Pfad stoßen, der in Richtung Meer abbiegt. Folgen Sie dem Weg, um charmante, abgelegene Buchten zu entdecken, die ideal für Strandliebhaber sind, die ruhige Einsamkeit bevorzugen.

Die lokalen Behörden haben strenge Richtlinien festgelegt, die verhindern, dass Hochhäuser entlang der Küste gebaut werden, da sie die Region schützen und verhindern wollen, dass sie zu einem weiteren der überentwickelten spanischen Costas wird.


Garrucha ist ein malerischer Seehafen mit einem attraktiven Arbeitshafen neben Mojacar. Es ist eine lebhafte und geschäftige Stadt mit vielen Geschäften und Bars sowie einer wunderschönen, von Palmen gesäumten Promenade, die sich über fast XNUMX km erstreckt.

Entlang der Küste gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Fischrestaurants, in denen Sie die Spezialität der großen roten Garnelen genießen können, die in diesen Gewässern heimisch sind.

Die Stadt stammt aus dem 16. Jahrhundert, als sie von einer Gruppe von Fischern gegründet wurde. Noch heute ist das Angeln in Garrucha ein wichtiger Bestandteil des Lebens und es lohnt sich, den Fischmarkt am Kai zu besuchen, auf dem die Fischer jeden Nachmittag ihren täglichen Fang versteigern.


Vera, eine reizvolle Stadt nördlich von Mojacar, beherbergt einen wunderschönen Altstädter Ring, Gärten und eine Stierkampfarena. Es ist eine pulsierende Stadt mit vielen Geschäften, Boutiquen, fantastischen Restaurants und Straßenmärkten.

Vera Playa bietet 8 Kilometer weiße Sandstrände, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden. In der Nähe von Vera Playa gibt es einen ausgezeichneten Wasserpark sowie das Einkaufszentrum Puerto Rey und die Golfresorts Desert Springs und Valle Del Este.

Vera Playa ist auch als eines der besten naturisten-Resorts Europas bekannt. Eineinhalb Kilometer der Küste sind dem Naturismus vorbehalten.


Villaricos ist ein charmantes Fischerdorf mit einer wunderschönen Strandpromenade und einem Yachthafen an jedem Ende. Dieses kleine, ruhige Dorf liegt am Fuße der Sierra Almagrera.

Villaricos (reiches Dorf) stammt aus den alten Silberminen, die das Dorf in den Tagen der Phönizier zum Glück machten. Eine restaurierte Nekropole oder Grabstätte aus dieser Zeit wurde kürzlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Villaricos hat zwei attraktive Strände, die bei den Einheimischen beliebt sind, aber nie überfüllt sind. Es ist auch bekannt für sein warmes, klares Wasser und es gibt einige gute Tauchmöglichkeiten mit einer örtlichen Tauchschule in der Nähe. Es gibt auch eine ausgezeichnete Chiringuito (Strandbar) am Strand, die köstliche Meeresfrüchte zu guten Preisen serviert und nicht zu übersehen ist!


Das Cortijo Grande Valley ist eine wunderschöne Gegend mit einer atemberaubenden Kulisse aus Orangen- und Zitronenhainen und den Bergen der Sierra Cabrera. Eine kurze Fahrt von Mojacar durch die hügelige Landschaft bringt Sie zu zwei schönen Steinsäulen, die den Eingang zum Tal markieren.

Hier befindet sich der 9-Loch-Golfplatz Cortijo Grande. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit für Golfer, eine herausfordernde Runde Golf in einer wunderschönen, ruhigen Umgebung zu erleben. Cortijo Grande ist als üppige Oase in der Wüste von Almeria bekannt und der perfekte Ort, um einen entspannten Spaziergang auf dem Land, ein Bad im Tal und die wunderschöne Landschaft zu genießen


Cabrera ist ein verstecktes Juwel, das Sie während Ihres Aufenthalts in Almeria sehen müssen. Es liegt XNUMX Meter über dem Meeresspiegel. Diese verschlafene Stadt wurde um alte maurische Ruinen herum erbaut und ihre moderne Architektur ist mit einem starken arabischen Einfluss gestaltet.

Dieser Fokus auf Tradition macht Cabrera zu einer einzigartigen und schönen Stadt. Die Aussicht über Berge, Täler und das Mittelmeer ist spektakulär und nicht zu übersehen. Dies ist der perfekte Ort, um eine entspannende Mahlzeit zu genießen, während Sie die herrliche Aussicht genießen und sich in der entspannten Atmosphäre aalen.